-
Produkte
Prozessregister
 

20% der ISO55001-Anforderungen gefüllt mit unser Preisgekrönten Asset Management Referenz Prozessmodell und Anleitung

Wenn eine Organisation sich kontinuierlich verbessert, braucht die Organisation früh oder spät das Asset-Management-System zu sichern. Die Sicherung kann durch die Fähigkeiten oder durch die Asset-Management-Prozesse. Da es keine Asset-Management-Training gibt die alle erforderlichen Kompetenzen abdeckt, ist die Sicherung für den Prozess die einzige Option. Wenn eine Organisation nach ISO55001 zertifiziert werden will, ist die Sicherung der Prozesse so eine harte Anforderung.

Die Erfahrung hat uns gelehrt, dass das Asset-Management-Prozess nicht einfach zu beschreiben ist. Um Organisationen dabei zu helfen, haben wir ein komplettes in Excel modelliert Asset Management Prozessmodell entwickelt. In Bereitstellungen stellen wir dieses Modell an Kunden zur Verfügung (falls vereinbart).

 

 

Zusätzlich hat AssetResolutions ein Sektor unabhängige Anleitung "Asset Management" aufgestellt, das Ihnen eine enorme Beschleunigung in der Umsetzung des Asset-Managements vorbereitet. Es enthält, zusammen mit unserem Prozess-Register, das Mindestangebot von Dokumente, die man braucht um ISO 55001 zu entsprechen.
 

 

 

Vorteile Prozess-Register und Asset Management Anleitung

  • Sicherung relevanten Asset-Management-Prozesse (siehe Funktionalitäten) durch eine klare Hierarchie
  • Komplett bestückt für Asset-Management-Funktion auf Basis von Best-Practice-Erfahrungen: spart Zeit! Über 20% der Normanforderungen in ganz kurzer Zeit erfüllt
  • Entspricht voll und ganz unserer ISO55001 Quick Scan, kann aber auch separat verwendet werden
  • Nahtlose Integration zwischen dem Prozess-Register und unsere bewährten Asset-Management-Handbuch, der alle nominierten Ausgänge (Prozessoutputs) Beispielvorlagen enthält
  • Enthält das Referenz Asset Management Prozess, den wir beschrieben haben in das Artikel während der ‚World Congress on Engineering Asset Management‘ (WCEAM) 2014, Pretoria. Mit dieser Artikel haben wir der Preis ‚Beste Artikel‘ gewonnen
  • Verknüpfung zur erforderlichen Asset Management Kompetenzen, Rollen, Verantwortlichkeiten, Kennzahlen, Dokumente und Werkzeuge
  • Die Elemente aus der IAM Anatomie sind in den Prozess Register aufgenommen
  • Entsprecht ISO55001
  • Bewährt bei unseren Kunden
  • Offene Daten mit Standard-Excel-Format für Prozess-Register und Handbuch im Word-Format, die von Ihrer Organisation selbst angepasst werden können
  • Wird im Rahmen der regelmäßigen Beratung zur Verfügung gestellt (falls vereinbart)
  • Keine jährlichen wiederkehrenden Lizenzgebühren

 

 

Funktionalitäten Prozess-Register

  • Geschäftsprozessmodell mit Geschäftsprozesse und Asset-Management Prozesse
  • Teilprozesse für Asset Management: Assets verwalten, Asset Informations Management, IT Systeme Asset Management, Management-Review, Wirtschaftsprüfung
  • Prozesse wie die Asset-Management-Strategie, Risikoverwaltung, Programmgestaltung, Planung, Verwaltung Programme, Management Veränderungen
  • Ausentwickeltes Modell bis zum Aktivität mit Prozess- und andere Dokumente
  • Rollen und Verantwortlichkeiten enthalten (Verantwortlich, Endverantwortlich, Konsultieren, Informieren) einschließlich Kompetenzanforderungen mit verschiedenen Schwierigkeitsgraden für jede Rolle
  • Verknüpfung zu Dokumenten und Tools möglich
  • Mitarbeiter-Formular mit vordefinierten Kompetenzen, die für jeden Mitarbeiter erzielt werden kann (natürlich auch zu ergänzen): CompetenceBuilder
  • Namen der Prozesse, Aktivitäten, Verknüpfungen und solche komplett Unternehmensspezifisch zu machen
  • Möglich Informationen hinzufügen, löschen und bearbeiten

 

Inhalt Asset Management Anleitung

  • Entwickelten Betriebswertmodell mit einer in der Praxis bewährter Risikomatrix (siehe Referenzen)
  • Vorlage mit Übersetzung der Asset-Management-Funktionen zu aktuelle Asset-Management Unternehmensbereich
  • Entscheidungsmodell (Vorlage mit zB Problemaufklärung, Abgrenzung, Alternativen, Auswahl, Umsetzung und Evaluierung)
  • Abgeschlossenes Beispiel Vorlage für Mission und Vision
  • Asset-Management-Grundsatzerklärung
  • SLA (Dienstleistungsverzeichnis) zwischen den Asset Owner und Asset Manager
  • SLAs zwischen Asset Manager und Dienstleister (Dienstvereinbarung, SLAs je Art der Arbeit, Programm SLA)
  • Was ist gelernt.

 

Fragen?

Siehe auch unserem Frage und Antwort Sektion. Weitere Angaben? Bitte kontaktieren Sie uns.

 

 

Preis für das Beste Artikel auf der Basis des Referenzprozess:

 



   
Nederlands English Duits

Postfach 30113
8003 CC Zwolle
Niederlande
info@assetresolutions.nl
+ 31 6 30 18 68 94
MwSt. NL8231.48.919.B01

Kolophon
Haftungsausschluss
Datenschutz

-